Montag, 12.11.2018 20:39 Uhr

Welttag des Kindes 2018

Verantwortlicher Autor: Amir H. Taslimi Wien, 08.09.2018, 23:52 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 4378x gelesen

Wien [ENA] Unter dem Motto „Allen Kindern alle Chancen" feiern die Wiener Kinderfreunde am Sonntag, dem 9. September 2018 in allen Wiener Bezirken den "Welttag des Kindes". Das größte Familienfest Wiens findet auf 23 Festplätzen in allen Bezirken gleichzeitig statt. Die zumeist ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Kinderfreunde gestalten fröhliche Nachmittage für die Wiener Familien und ....

.....bieten tausenden Kindern und Familien vielfältige Spiele, Kreativstationen, Geschicklichkeitsparcours, Showprogramme, Auftritte der Puppenbühne und viele andere Aktivitäten an. Das Programm ist zwar von Bezirk zu Bezirk verschieden, verspricht aber auf jeden Fall einen abwechslungsreichen, fröhlichen Nachmittag für die ganze Familie. Unterstützt werden die Feste zum Welttag des Kindes von der MA13 – Jugend und Bildung der Stadt Wien.

Schon vor 1934 feierten die Kinderfreunde den "Tag des Kindes" als Frühlingsfest. Nach 1945 beschloss man, ihn vom Frühling in den Herbst zu verlegen - als Fest zum Schulbeginn Anfang September. In den frühen Fünfziger Jahren griff die UNO diese Idee auf: Ein Tag, an dem die Sorgen und Rechte der Kinder im Mittelpunkt stehen sollen. 1954 proklamierte die UNICEF den 20. November als „Universal Children’s Day“ (Quelle: Homepage UNICEF). An diesem Tag feiern wir in Österreich heute den Tag der Kinderrechte.

In diesem Jahr lautet das Motto "Allen Kindern alle Chancen" - Für die Kinderfreunde sind alle Kinder gleich kostbar, und verdienen alle Chancen, um sich bestmöglich zu entwickeln. Ebenso wie Eltern größtmögliche Unterstützung bei ihrer wichtigen Aufgabe verdienen. Viele Länder der Welt begehen auch nationale "Tage des Kindes" zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Die Kinderfreunde blieben bei ihren Feiern im September - je nach Bundesland unterschiedlich – meist am ersten Sonntag nach dem jeweiligen Schulbeginn. Quelle: Kinderfreunde

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.